Autor: Rebecca Hofer

  • Mitgliederversammlung

    am 08. November 2022 um 18:00 Uhr im Postsaal in Trostberg Tagesordnung: Etwaige Anträge nach § 33 Abs. 3,4 und 5 der Satzung, die in der Mitgliederversammlung behandelt werden sollen, müssen mindestens von einem Zehntel der Mitglieder unterschrieben und bis Dienstag, den 25.10.2022, 12:00 Uhr, im Büro der Neuen Heimat, Trostberg, Dr.-A.-Frank-Str. 4 eingereicht sein.…

  • Wir fordern von der Regierung; Nehmen Sie den Förderstopp zurück und verstetigen Sie die BEG-Förderung!

    Erschüttert wird die Wohnungswirtschaft durch eine Information der KfW: Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) der KfW ist heute mit sofortiger Wirkung mit einem vorläufigen Programmstopp belegt worden. Dies gilt für alle KfW-Programmvarianten in der BEG und damit auch für die wohnungswirtschaftlichen Programme. Bereits eingereichte Förderanträge werden von der KfW nicht weiterbearbeitet. Betroffene Projekte müssen…

  • Generalversammlung 2021

    Neue Heimat – weiter auf Erfolgskurs Generalversammlung 2021 – Positive Bilanz und Ausblick Nach wie vor stehen Neubauten, als Ersatzbauten und Nachverdichtungen, Instandhaltungen und Modernisierungen bei der Neuen Heimat, Südbayerischen Wohnstätten e.G., ganz oben auf der Agenda. Mit Stolz berichtete Geschäftsführer Gerhard Hofer, über die laufende Entwicklung.An dieser Stelle ein großer Dank an unsere Mitglieder

  • Wechsel im Vorstand

    Mit der Vorstandssitzung vom 12.03.2021 habe ich den Vorsitz unserer AdW- Oberbayern übernommen. Ich danke unserem Ulrich Bittner für 14 Jahre Amtszeit als Vorsitzender des Arbeitskreises.

  • Fragen zur Bodenpolitik

    Gerhard Hofer hat am 12.03.2021 den Vorsitz der Arbeitsgemeinschaft der Wohnungswirtschaft Oberbayern übernommen. Die Zeitschrift „wohnen“ des VdW- Bayern macht eine Umfrage mit dem Schwerpunktthema Bodenpolitik und fragt beim Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft nach. Frage 1 Höchstpreisprinzip oder Konzeptvergabe von kommunalen Grundstücken: Wie erleben Sie in Ihrer/Ihren Belegenheitskommunen den Zugang zu bezahlbarem Bauland und welche Rückmeldungen…

  • Trotz Pandemie weiter in den Neubau investieren

    …das hat sich die Genossenschaft „Neue Heimat e.G. Trostberg“ zur Priorität gemacht. Mit dem gebotenem Abstand und Mund-Nasenschutz stellt das Gremium der Neuen Heimat e.G., beim symbolischen Spatenstich in Traunreut am 19. Oktober 2020, die Weichen für weitere Investitionen in den Neubau von bezahlbarem Wohnraum. Nachdem in Garching/Alz, zum Jahreswechsel 20/21, ein Wohngebäude mit 6…

  • Absage Generalversammlung 2020

    Auf Grund der Corona-Pandemie ist dieses Jahr leider alles ganz anders, als dies zu normalen Zeiten der Fall ist: Aus Verantwortung für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen hat sich das Gremium der Genossenschaft dazu entschlossen, die Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2019 dieses Jahr nicht durchzuführen, sondern nächstes Jahr mit der Versammlung 2021 zusammenzulegen. Diese Entscheidung…

  • „Sicher-wohnen-Fonds“

    Die sozial orientierten Wohnungsunternehmen sind mittlerweile extrem besorgt über den BMJV-Vorschlag! Das wird – wenn es kommt – eine Schockreaktion bei Vermietern hervorrufen, gerade bei den kommunalen, kirchlichen und genossenschaftlichen Unternehmen. Sie müssen Sorge vor massiv fehlender Liquidität haben. Sie haben keine Einkünfte aber alle Ausgaben laufen weiter. Sie werden daher versuchen müssen, ihre Ausgaben…

  • Wohnungsmangel: Neubau ist die beste Lösung

    Wohnungswirtschaft fordert bessere Rahmenbedingungen Nürnberg (29.10.2019) – Das Wohnen wird in vielen bayerischen Städten immer teurer. Über Lösungswege für die Wohnraumkrise wird derzeit kontrovers diskutiert. Für den Verband bayerischer Wohnungsunternehmen ist klar wie man die angespannten Wohnungsmärkte am besten entlastet: „Neubau ist die beste Lösung zur Beseitigung des Wohnungsmangels“, sagt Verbandsdirektor Hans Maier beim Pressegespräch…